Anti-Skandinavisch

11 Lektionen mit IM Patrick Zelbel

Niveau: 1600-2400

Dauer: 03h 27min

Preis: 27,95€


Ein neuer Wind weht seit geraumer Zeit durch die (virtuellen) Turniersäle: Die Skandinavische Verteidigung ist zu einer Lieblingswaffe der Schwarzspieler gegen 1.e4 mutiert! Höchste Zeit, dass IM Patrick Zelbel, seines Zeichens nicht nur lebenslanger 1.e4-Spieler, sondern auch ausgewiesener Skandinavisch-Experte, euch ein Antidot gegen seinen eigenen Schwungvollen Skandinavier verabreicht!

Natürlich geht es in diesem Kurs nicht bloß um die beste weiße Spielweise gegen das in seinem Schwarzrepertoire vorgestellte System. Es behandelt alle gängigen Schwarzen Spielweisen (inklusive zum Beispiel 2...Sf6 oder 3...Dd6 sowie 3...Dd8) und eignet sich somit als Komplettrepertoire ab Zug zwei. Dabei hält der Kurse sogar einige konkrete Neuerungen bereit, die eure Gegner garantiert noch nie gesehen haben!

Für euch hat Patrick die kritischsten und aggressivsten Vorgehensweisen herausgesucht. Obwohl seine Varianten (selbstverständlich) Engine-gecheckt und auf objektive Überlegenheit geprüft sind, wurden die Empfehlungen so gewählt, dass die resultierenden Stellungen nicht nur gut sind, sondern es auch echten Spaß macht, sie zu spielen!

Wie bei uns üblich, besticht der Kurs nicht nur durch tiefe Analysen konkreter Zugfolgen, sondern gerade auch durch die Erklärungen der zugrundeliegenden Pläne, Spielideen und Motive. Beiliegend zu den Videos findet ihr - wie immer bei uns im Falle von Eröffnungskursen - eine detailliert ausgearbeitete PGN mit allen Varianten.

Bestelle den Kurs jetzt, indem du auf "Zum Produkt" klickst und ihn anschließend in den Warenkorb legst!

chessemy-Kurs, Anti-Skandinavisch, IM Patrick Zelbel
  Lektion Dauer
01 Intro, Motivation & Spielidee 14:13
02 2...Sf6 3.d4 c6 und seltene Spielweisen 17:13
03 2...Sf6 3.d4 Lg4 HV mit 6...e6 18:33
04 2...Sf6 3.d4 Sxd5 mit 5...Lg4 18:27
05 2...Sf6 3.d4 Sxd5 mit 5...g6 16:38
06 Skandi mit 3...Dd8 18:09
07 Skandi mit 3...Dd6 Intro und 5...c6 23:29
08 Skandi mit 3...Dd6 und 5...a6 19:39
09 Skandi mit 3...Da5 und 5...Sc6 13:18
10 Skandi mit 3...Da5 und 5...Lg4 22:55
11 Skandi mit 3...Da5 und 5...Lf5 24:44


Schaut euch gerne Lektion 1 und 6 kostenfrei an, um einen Einblick in den Kurs zu bekommen:



Du hast den Kurs gekauft und möchtest deine Einschätzung mit unserer Community teilen, oder sonst irgendeine Anmerkung zu diesem Produkt? Dann hinterlasse uns doch deinen Kommentar!

Kommentare: 4
  • #4

    Robert Schütz (Sonntag, 10 Januar 2021 11:39)

    Ich habe diesen Kurs kürzlich erworben und bin sehr angetan davon.
    Patrick Zelbels Vortragsstil ist flüssig und leicht zu verstehen, die angegebenen Varianten decken alle wichtigen schwarzen Entgegnungen ab. Die Bildqualität ist sehr hoch und übertrifft m.E. die anderer Anbieter deutlich.
    Äußerst praktisch ist auch die Art und Weise, wie die Kurse zur Verfügung gestellt werden:
    Man kann sie leicht auf verschiedene Datenträger kopieren und sie so z.B. auch auf einem Tablet oder sogar auf einem Fernseher mit Großbildschirm betrachten. Wer die ChessBase-Kurse kennt, wird den Unterschied zu schätzen wissen.
    Als - kleinen - Verbesserungsvorschlag möchte ich lediglich anbringen, dass man die beiliegende PGN-Datenbank noch etwas aufpeppen könnte, z.B., indem man den dort angegebenen Varianten noch entsprechende Musterpartien hinzufügt.
    Aber das soll den positiven Gesamteindruck nicht schmälern.

  • #3

    Lars Milde (Mittwoch, 02 Dezember 2020 21:11)

    Hallo Patrick, Hallo Holger,

    erst einmal finde ich auch den neuen Kurs ganz hervorragend und sehr detailliert und pointiert. Wer als weisser 1.e4-Spieler ein gutes Repertoire gegen Skandinvisch braucht, ist hier bestens aufgehoben, gute Strategien und schlüssige Varianten. Dickes Lob und Kaufenpfehlung!

    #Holger: Ich finde es überhaupt nicht befremdlich, wenn Patrick beide Seiten beleuchtet. Genau wie ich spiele ich es jetzt mit Schwarz und muss mich trotzdem mit Weiß dagegen erwehren. In beiden Kursen betrachtet Patrick sehr ausführlich und präzise beide Sichtweisen aus weisser und aus schwarzer Sicht. Beide Kurse ergänzen sich perfekt und sind strategisch auf der gleichen Linie. Das finde ich ist das wichtigste. Im neuen Kurs bringt Patrick zudem die Da5-Variante auf den neuesten Stand.
    Freundliche Grüße!
    Lars

  • #2

    Nikolas (Freitag, 27 November 2020)

    Hallo Holger,

    wir waren auch erst etwas skeptisch. Zerschießt Patrick hier etwa seine eigenen Empfehlungen? Aber so ist es nicht: Es gibt verschiedenste Möglichkeiten Skandi mit Weiß und mit Schwarz zu spielen, darunter natürlich gute und schlechte. Im jeweiligen Kurs zeigt Patrick seine Empfehlungen für Weiß oder Schwarz und zeigt die wichtigsten Spielweisen des Gegners auf und wie wir Vorteile aus nicht so guten Spielweisen ziehen.
    Und auch bei der "Schnittmenge" beider Kurse wird es dabei nicht brenzlig, denn wenn beide Seiten seinen jeweiligen Empfehlungen folgen, dann kommt eine für beide Seiten spielbare Stellung heraus und der Spieler mit dem besseren Verständnis der Stellung wird sich durchsetzen. Also keine Sorge: Patrick zeigt hier zwar, wie man gegen viele (von ihm selbst nicht empfohlene) Spielweisen von Schwarz guten Vorteil bekommt, seine eigenen Schwarzempfehlungen kann er aber auch nicht widerlegen :)

    Liebe Grüße
    Nikolas von chessemy

  • #1

    Holger Lorenz (Donnerstag, 26 November 2020 22:57)

    Patrick Zelbel produziert 2 Skandinavisch-Lehrgänge. Einmal pro, einmal contra. Meiner Meinung nach sehr befremdlich.