Grünfeld-Indisch

36 Lektionen mit IM Jaroslaw Krassowizkij

Niveau: 1500-2400+

Dauer: 12h 17min

Preis: 44,95€


Das Grünfeld-Indisch-Repertoire von IM Jaroslaw Krassowizkij ist genau die richtige Wahl für alle, die auf der Suche nach einer aktiven und dynamischen Antwort gegen 1.d4 sind! Nach den Zügen 1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 d5 entstehen in der Regel sehr scharfe und kampfbetonte Stellungen, die auch dem Schwarzspieler gute Siegchancen ermöglichen.

Grünfeld-Indisch gehört zu den meistgespielten Systemen gegen 1.d4 und kommt auch auf Topniveau häufig aufs Brett. Weltklassespieler wie Maxime Vachier-Lagrave, Boris Gelfand, Anish Giri, Ian Nepomniachtchi und Peter Svidler bleiben der Eröffnung seit Jahren treu.

Als jahrelanger Grünfeld-Spieler und Top-Eröffnungsexperte weiß Jaroslaw genau, worauf es in diesem System ankommt! Dabei geht er ausführlich auf die wichtigsten Theorievarianten ein, erklärt vor allem aber auch wichtige Stellungsmerkmale sowie daraus resultierende Motive und Pläne.

In 36 Lektionen und insgesamt über 12 Stunden Videomaterial bespricht Jaroslaw alle gängigen Systeme und fasst jedes davon noch einmal in einem kurzen Video zusammen. Diese Kurzfassungen eignen sich perfekt für die allgemeine Wiederholung oder konkrete Vorbereitung kurz vor der Partie!

Vier Zusatzvideos mit Konzepten zum Londoner System, Trompowsky, dem Barry-Angriff und Anmerkungen zu 1.c4 und 1.Sf3 runden das Repertoire ab.

Zusätzlich zu den Videos findet ihr - wie immer bei uns im Falle von Eröffnungskursen - eine PGN-Datenbank mit allen Varianten. Also bestelle den Kurs jetzt, indem du auf "Zum Produkt" klickst und ihn anschließend in den Warenkorb legst!

Eröffnungskurs Grünfeld-Indisch, Jaroslaw Krassowizkij

Ist dieser Kurs etwas für dich? Um dir einen besseren Eindruck zu verschaffen, kannst du dir hier zwei Videos aus der Kursreihe kostenfrei anschauen:

Lektion 01: Kursvorstellung Grünfeld-Indisch

Lektion 07: 7.Lc4 Kurzfassung


Kursinhalte Grünfeld-Indisch

  Lektion Dauer
01 Kursvorstellung 11:15
02 Essenz des Grünfeld 07:18
03 7.Lc4 Einleitung 29:09
04 7.Lc4 & Dd2 Teil 1 13:31
05 7.Lc4 & Dd2 Teil 2 26:30
06 7.Lc4 & Tc1 32:27
07 7.Lc4 Kurzfassung 07:17
08 7.Sf3 Einleitung 24:04
09 7.Sf3 & Tb1 Intro 13:44
10 7.Sf3 & Tb1 Bonusvideo 14:01
11 7.Sf3 & Tb1 Hauptvariante 28:21
12 7.Sf3 & Le3 Intro 21:19
13 7.Sf3 & Le3 Hauptvariante 31:26
14 7.Sf3 Kurzfassung 08:42
15 Diverse 7. Züge 23:18
16 4.cxd5 & 5.Ld2 25:05
17 5.Sa4 & 5.g3 15:50
18 4.Lf4 Teil 1 16:52
  Lektion Dauer
19 4.Lf4 Teil 2 16:43
20 4.Lf4 Teil 3 26:59
21 4.Lg5 ohne Sf3 19:19
22 4.Sf3 mit 5.Lg5 26:02
23 Kurzfassung Lf4 & Lg5 07:56
24 3.f3 Teil 1 38:23
25 3.f3 Teil 2 31:11
26 Db3-Systeme Einleitung 20:42
27 Db3-Systeme Teil 1 19:47
28 Db3-Systeme Teil 2 (mit 8.e5) 33:02
29 Db3-Systeme Teil 3 (mit 8.Le2) 28:09
30 g3-Aufbau 39:08
31 Aufbauten mit frühem h4 11:03
32 Sf3 & e3-Aufbauten 25:01
X1 Zusatz: London & Lg5 07:42
X2 Zusatz: Trompowsky 16:03
X3 Zusatz: Barry-Angriff 14:36
X4 Zusatz: 1.c4 oder Sf3 05:30


Du hast den Kurs gekauft und möchtest deine Einschätzung mit unserer Community teilen, oder sonst irgendeine Anmerkung zu diesem Produkt? Dann hinterlasse uns doch deinen Kommentar!

Kommentare: 6
  • #6

    Jaroslaw Krassowizkij (Mittwoch, 04 August 2021 12:44)

    Hallo Markus

    zu deiner Frage mit 1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. h4!? hätte ich die folgende Antwort:
    Für die praktische Partie gegen einen normal-sterblichen nicht Profi-Spieler reicht 3.h4 c6 aus und das Spiel wird in 90% der Fälle in einer Zugumstellung zur Lektion 31 überleiten. Du könntest zurecht sagen, dass es schon Möglichkeiten gibt wie Weiß den Aufschub von Sf3 nützlich einbringen kann - und dagegen habe ich auch eine 'theoretische' Antwort.
    Für die Theorieexperten unter uns, sollte Schwarz sich entscheiden kein Grünfeld zu spielen, sondern Königsindisch (mit d6) oder Benoni (mit 3.h4 c5, meine Präferenz!), so hat der Gegner uns zwar aus dem Grünfeld geschmissen, dafür aber eine sehr schlechte Version einer üblichen Hauptvariante bekommen - im Benoni braucht weiß h3 um Lg4 zu verhindern, was nunmehr nicht mehr möglich ist. h4-h5 ist nicht wirklich eine Drohung hierbei und somit nur ein schwächendes Minustempo

  • #5

    Markus (Dienstag, 27 Juli 2021)

    Ein sehr guter Kurs der auch sehr viel Wert darauf legt, dass für die ausgewählten Varianten mehr Verständnis als großartige Theoriekenntnis benötigt wird.
    Dieser Ansatz ist im Grünfeld nach eigener Erfahrung nicht immer möglich, wenn man nach aktivem Spiel sucht (zum Beispiel in der Hauptvarianten der Russischen Variante, wo zwar die Theorie an sich noch einigermaßen gut zu reproduzieren ist, aber die entstehenden Stellungen erstmal doch sehr kompliziert für Schwarz sind, wenn man in diesen noch nicht allzu viel Erfahrung hat).
    Ich finde auch sehr gut, dass in Ergänzungsvideos noch angemerkt wird, dass Grünfeld gegen 1. c4 und 1. Nf3 nicht besonders gut spielbar ist und man hier nach einer eigenständigen Lösung suchen muss, was aber im Prinzip auf alle Eröffnungen gegen 1. d4 zutrifft (jedoch wissen dies wiederum viele nicht).

    Einen größeren Kritikpunkt habe ich jedoch:
    Die in den letzten jahren sehr in Mode gekommene (dank der Spielweise der AI-Engines) Variante 1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. h4!? wird im Kurs nicht einmal erwähnt, obwohl diese ohne Kenntnis schnell zu einem bösen Rückschlag führen kann.

  • #4

    Moritz (Montag, 12 Juli 2021 22:27)

    Sehr schöner Kurs. Mir gefällt v.a. die Auswahl der Varianten in der Abtauschvariante, die sehr auf Kampf ausgelegt sind.
    Im Gegensatz dazu der mM. nach stellenweise enttäuschende chessable-Kurs von Svidler, der in den Hauptvarianten mit extrem langen taktischen Varianten ins Remis geht (eignet sich definitiv nicht für OTB), solche Varianten findet man in diesem Kurs nicht.

  • #3

    Rainer (Samstag, 06 März 2021 20:16)

    Hallo Nikolas,

    alles klar. War nur erstaunt, YT und FB sind erst eine Woche her. Liebe Grüße Rainer

  • #2

    Nikolas (Samstag, 06 März 2021 19:02)

    Hallo Rainer,

    der Rabatt aus dem Youtube-Livestream war zeitlich begrenzt und gilt leider nicht mehr. Es wird aber weitere Rabattaktionen geben, am besten regelmäßig vorbeischauen oder für unseren Newsletter anmelden.

    Liebe Grüße,
    Nikolas von chessemy

  • #1

    Rainer (Samstag, 06 März 2021 14:18)

    Gerade von YT gekommen. Wo ist der Rabatt?