Londoner System

16 Lektionen mit IM Jonathan Carlstedt

Niveau: 1200-2300

Dauer: 5h 03min

Preis: 34,95€


Jonnys Londoner System ist ein Eröffnungsrepertoire für Praktiker, das genau wie schon "Jonnys Englisch" auf Ideen und Plänen basiert. Schach wird in der heutigen Zeit immer konkreter und die meisten Spieler lernen nur noch stumpf Zug für Zug auswendig - eine Zeitverschwendung ohne jegliches Verstehen! Hier sagt Jonny "Haaaaaalt, STOP!"

 

Denn es ist auch heute noch unproblematisch möglich Meisterniveau mit nur grundlegendem Theoriewissen zu erreichen. Viel wichtiger ist ein fundiertes Wissen um Pläne, Strukturen und ein gutes Verständnis für die Stellung. Denn genau das macht den starken Spieler aus: Er kann auch abseits auswendig gelernter Theorievarianten eigenständig gute Züge finden. Deshalb legt Jonny den Fokus darauf mit anschaulichen Beispielen wichtige Pläne und Muster in gewohnt verständlicher Weise zu erläutern.

 

Und Pläne im Londoner hat Jonny eine Menge: Das sonst eher als langweilig geltende Londoner System wird in diesem Kurs mit vielen spannenden und angriffslustigen Ideen aufgepeppt um euch einen guten Mix aus soliden Stellungen und tollen Angriffschancen zu bieten.

 

In diesem Kurs lernt ihr nicht nur das Londoner System, sondern anhand des Londoner Systems auch ganz grundlegende Fragestellungen des Schachs zu beantworten: Wann greife ich am Königsflügel an und wann spiele ich besser im Zentrum? In welchen Stellungen lohnt sich die Abwicklung ins Endspiel und wann vermeide ich den Abtausch?

 

Als Praktiker gibt Jonny euch nicht nur das ohnehin für Schwarzspieler unliebsame Londoner System an die Hand; er weiß auch genau welche Varianten den Otto-Normal-Nachziehenden richtig ins Schwitzen bringen.

 

Kurzum: Jonnys Interpretation des Londoner Systems durch seinen Fokus auf Strategie und Pläne ist für ein breites Publikum einfach und zeitsparend zu erlernen und wird euch spaßige und reichhaltige Partien bescheren.

 

Beiliegend zu den Videos findet ihr - wie immer bei uns im Falle von Eröffnungskursen - eine PGN-Datenbank mit allen Varianten.

  Lektion Dauer
01 Einführung und Motivation 13:36
02 Inhaltliche Einleitung 26:05
03 Frühes Ld6 22:53
04 6...Ld6 Nebenvarianten 27:41
05 6...Ld6 Hauptvariante 29:17
06 6...Le7 in der Hauptvariante 12:41
07 Fragwürdiges Sh5 11:08
08 Interessantes cxd4 17:21
09 Überfall Db6 12:36
10 5...Lf5 mit 6...e6 14:04
11 5...Lf5 mit 6...Db6 28:45
12 Grünfeld + KID 32:59
13 Sehr frühes Db6 11:29
14 Nimzo-Aufbau 11:29
15 Slawische Ideen

11:24

16 Holländisch

11:46



Ist dieser Kurs etwas für dich? Im Video bekommst du völlig unverbindlich einen Einblick in den Kurs:

Kostenlose Mini-Serie auf Youtube: Nikolas lernt Londoner System.



Du hast den Kurs gekauft und möchtest deine Einschätzung mit unserer Community teilen, oder sonst irgendeine Anmerkung zu diesem Produkt? Dann hinterlasse uns doch deinen Kommentar!


Kommentare: 8
  • #8

    Freak (Dienstag, 28 Juli 2020 19:46)

    Sehr schade, dass es keine Empfehlung zu 1. ... C5 gibt. Ist für mich sehr wichtig um den Kurs zu kaufen. Könnte hier ev ein Update kommen? Lg

  • #7

    Jonny (Montag, 13 Juli 2020 14:52)

    Lieber Benjamin, vielen Dank für deine Rückmeldung! Das freut mich wirklich sehr :)
    Nach 1...c5 ist es in der Tat schwer ins Londoner System zu gehen. Nach 2.c3 cxd5 3.cxd5 d5 4.Lf4 bist du im Slawisch-Abtausch mit Lf4. Ich würde aber eher den zug 2.d5 empfehlen der nach 3.Sc3 aus meiner Sicht sehr gutes Spiel gibt.
    In meinem Kurs analysiere ich auch nach 1...Sf6 den Zug Lf4. Mich hat es nämlich selbst immer gestört, dass es gegen 1...Sf6 keine vernünftigen Empfehlungen für den London-Liebhaber gibt!

    Herzliche Grüße

    Jonny

  • #6

    Benjamin (Samstag, 27 Juni 2020 23:18)

    Vorab: Der Kurs von Herrn Carlstedt über Englisch und über 1... g6 ist jeweils richtig gut! Vor allem deswegen, weil immer wieder typische Pläne und Bauernstrukturen und Ideen zur Figurenführung angebracht werden! Es findet nicht nur, wie so oft, eine lieblose Aneinanderreihung von Variante um Variante statt... Sondern es wird Strategie in die Zugfolgen implementiert, wie es eigentlich ja so sein sollte!

    Eine Frage habe ich jetzt zu diesem Kurs zum London System:

    Gibt es auch eine Möglichkeit, das London System zu spielen, wenn auf 1. d4 der Zug 1... c5 folgt? Oder ist das eben ein Fall, in dem Schwarz den Weißen daran hindern kann, in ein Abspiel des London-Systems zu gelangen?

    Und wie ist es mit 1... Sf6?

    Es soll Produkte zum London System auf dem Markt geben, insbesondere DVDs von namhaften und finanzstarken Unternehmen.. ., die das London System überhaupt und ausschließlich in der Variante 1. d2-d4 d7-d5 behandeln. Ist das hier bei diesem Kurs von chessemy auch so oder anders/vollständiger?

  • #5

    Jonny (Montag, 15 Juni 2020 12:41)

    Lieber Wolfgang, lieber Timm,

    vielen Dank für eure Rückmeldungen, die mich wirklich sehr freut. Viel Erfolg mit dem Londoner System!

    Euer

    Jonny

  • #4

    Wolfgang Malcher (Donnerstag, 04 Juni 2020 17:46)

    Zu meiner aktiven Zeit war habe ich schon immer das "London-System" gespielt.
    Hat mir damals sehr viele Punkte eingebracht, ohne dass ich mich so richtig mit Theorie beschäftigen musste.

    Nachdem dieses System in den letzten Jahren "ja so richtig in Mode gekommen ist", und ich sehr viele Bücher und DVDs besitze, habe ich mir nun auch diesen chessemy-Kurs gekauft. Warum habe ich das getan? Ganz einfach - ich wollte mal wieder ein Video in deutscher Sprache haben! Des Weiteren habe ich auch feststellen müssen dass ich Material von vielen Autoren habe, die ein Buch schreiben, Datenbanken zusammenstellen oder Videos/DVDs produzieren über etwas das sie nie - zumindest nicht häufig - gespielt haben (und auch nicht spielen). Da Jonny ja auch das spielt was er empfiehlt war meine Entscheidung mir dieses Videos zuzulegen auch ganz einfach. Außerdem kann ich mich dann wieder von einigem schlechten Material trennen.

    Wie immer bei chessemy-Produkten bin ich auch hier nicht enttäuscht worden. Das Londoner-System wird sehr gut untergliedert. Die jeweiligen Videos hierzu sind kurzweilig und sehr verständlich. Und die mitgelieferten PGN-Dateien erlauben mir auch meinen eigenen Eröffnungsbaum anzulegen. Darüber hinaus ist Jonny - meines Erachtens - auch sehr ehrlich in seinen Empfehlungen und Einschätzungen.

    Deshalb ist dieser Kurs wieder eine klare Kaufempfehlung für mich! Weiter so chessemy-Team!!!

  • #3

    Timm (Mittwoch, 03 Juni 2020 00:59)

    Wieder ein hervorragender Kurs von IM Jonathan Carlstedt. Die YouTube-Videos "Nikolas lernt das Londoner System" mit Jonny und Nikolas machen einfach Lust auf mehr und halten was sie versprechen. Nämlich ein Komplett-Paket zum Londoner System, welches für Anfänger wie auch Profis aufbereitet und von allen Seiten beleuchtet wird, dabei aber dank des sehr erfahrenen Schachtrainers leichtverständlich und nachvollziehbar bleibt. Besonders erwähnen möchte ich noch die PGN-Datei, die wie auch bei "Jonnys Englisch" sehr umfangreich ist und mit viel Mühe erstellt wurde. Alles in allem eine unbedingte Kaufempfehlung von mir!

    Viele Grüsse aus Hannover,
    Timm

  • #2

    Jonny (Donnerstag, 16 April 2020 10:34)

    Lieber Jan-Hendrik,

    in der Tat ist das eine spannende Variante, in der ich eine neue Idee gefunden habe. Bin gespannt was du davon hälst.

    Liebe Grüße und beste Gesundheit!

    Jonny

  • #1

    Jan-Hendrik Schiller (Samstag, 11 April 2020 10:36)

    Ich hab` mir den Kurs jetzt gekauft. Ich habe das sehr lange selbst gespielt. Ich hatte es dann erstmal verworfen, weil es zu modisch wurde und jeder Spieler von seinem Trainer drauf vorbereitet wurde und weil die Varianten mit frühem c5 ja wirklich etwas kritisch zu sein scheinen. Bin sehr gespannt, was du da empfiehlst.

    Gruß Jan-Hendrik

    PS: Frohe Ostern und jede Menge Gesundheit!! :)