Moderne Klassiker 1.d4 d5

30 Lektionen mit GM Rainer Buhmann (inkl. Bonuslektionen zu 1.c4 und 1.Sf3)

Niveau: 1200-2500

Dauer: 6h 34min

Preis: 39,95€


Eine klassischere Antwort auf 1.d4 als d7-d5 gibt es nicht und kaum ein Weltklassespieler hat 1...d5 nicht in seinem Repertoire. Doch gerade diese Beliebtheit hat die Menge an Theorievarianten in allen denkbaren Abspielen in den letzten Jahren nahezu explodieren lassen. Aber man muss kein Elitespieler sein, um erfolgreich 1...d5 zu spielen...

 

Nach dem Erfolg von Rainers modernen Klassikern Teil I (1.e4 e5!) folgt jetzt der zweite Teil, mit dem Rainer erneut sein komplettes Wissen mit euch teilt.

 

Man muss lediglich neben einigen wenigen Theorievarianten ein Verständnis für die entstehenden Bauernstrukturen haben und die wichtigsten Pläne und Motive kennen!

 

Genau hier setzt Rainer an:

In diesem kompakten Komplett-Repertoire gegen 1.d4 vermittelt Rainer Zug für Zug das nötige Verständnis um alle entstehenden Strukturen zu meistern. Dabei schöpft er vor allem aus seinen jahrelangen Erfahrungen als erfolgreicher d5-Spieler (*) und gibt euch all seine persönlichen Analysen und auch Neuerungen an die Hand.

 

Durch seine Trainertätigkeit weiß Rainer, dass viele Schachfreunde nicht viel Zeit für Schachtraining haben. Grundzutaten dieses Repertoires sind daher neben mit modernsten Engines (Stockfish 11 und LcZero) geprüften Varianten vor allem solche, die leicht zu erlernen und vor allem praxistauglich sind! Gerade dieses Praxis-Feedback seiner Schüler hat seine Repertoire-Empfehlung über Jahre reifen lassen und macht es zu einem tollen Praxisrepertoire für Spieler jeder Spielstärke.

 

Um die Praxistauglichkeit noch weiter zu erhöhen, werden einige absolute Hauptvarianten wie beispielsweise im sehr beliebten abgelehnten Damengambit mit frühem Abtausch auf d5 gezielt umschifft: Das überrascht nicht nur eure Gegner, es beschert euch auch grandiose Chancen wenn eure Gegner dennoch nach den gleichen Schemen vorgehen.

 

Die empfohlenen Varianten verschaffen euch überwiegend solide Stellungen, in denen der Spieler mit dem besseren Verständnis der Stellung (nach Kursstudium also ihr!) die besseren Chancen hat. Zusätzlich gibt es aber auch sehr zweischneidige und taktische Stellungen, in denen ihr euch taktisch mal richtig austoben könnt.

 

Sollten euch einzelne Empfehlungen von Rainer mal nicht zusagen, dann ist das auch kein Problem. Durch das vermittelte Strukturverständnis wird es euch ein Leichtes sein andere Varianten in dieses Repertoire zu integrieren.

 

Rainer freut sich sehr darauf, sein Repertoire mit euch zu teilen und steht euch daher exklusiv für Fragen zum Repertoire zur Verfügung. Keine Scheu: Einfach Kontakt aufnehmen über www.rainerbuhmann.de

 

Beiliegend zu den Videos findet ihr - wie immer bei uns im Falle von Eröffnungskursen - eine PGN-Datenbank mit allen Varianten. Darüber hinaus hat Rainer euch noch eine Datenbank mit Musterpartien sowie Übungsaufgaben zusammengestellt.

 

Bestelle den Kurs jetzt, indem du auf "Zum Produkt" klickst und ihn anschließend in den Warenkorb legst!

 

(* Rainer ist u.a. Deutscher Blitzmeister 2019, Deutscher Meister 2018 und einer der erfolgreichsten Nationalspieler der vergangenen Jahre mit großem Beitrag zum Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2011)




Einen Einblick in Rainers Repertoire gibt´s in dieser 2-teiligen Miniserie: Nikolas lernt Rainers moderne Klassiker 1.d4 d5.

Zudem findet ihr unten eine Einleitung mit Partievorstellung und Kapitel 02 Blackmar-Diemer Gambit des Kurses.



Du hast den Kurs gekauft und möchtest deine Einschätzung mit unserer Community teilen, oder sonst irgendeine Anmerkung zu diesem Produkt? Dann hinterlasse uns doch deinen Kommentar!

Kommentare: 2
  • #2

    Ilja (Freitag, 20 März 2020 00:22)

    Hallo Peter,
    vielen Dank für deinen Kommentar.

    Rainers Kurs fußt auf einer etwas anderen Spielidee als der meinen, sodass mit seiner Empfehlung gegen Reti/Englisch leider keine Überleitung garantiert werden kann. Eine Ergänzung von Halbslawisch um Varianten gegen 1.Sf3/1.c4 ist definitiv eine Überlegung wert, zu gegebenem Zeitpunkt aber noch nicht fest geplant.

    Ich für meinen Teil werde zwecks Verbreiterung meines eigenen Repertoires definitiv Rainers Vorschläge als Ergänzung zu Halbslawisch adaptieren. Vielleicht wäre das auch für dich eine Idee, zumal du dann gegen alle ersten Züge außer e4 ideal gewappnet wärst.

    Viele Grüße, Ilja

  • #1

    Peter Held (Freitag, 13 März 2020 16:14)

    Eine Frage: Sind die Kapitel 27-30 (Spiel gegen 1.Sf3 und 1.c4) kompatibel mit dem 1.d4 d5 Triangel-Repertoire von Ilja Zaragatski? Ein solcher Abschnitt fehlt dort nämlich und ggf. könnte das hier die passende Ergänzung sein!? Idealerweise natürlich als einzeln zu erwerbende kleine Ergänzung ...