Videokurse zum Download
Sofort verfügbar
Inklusive PGN-Dateien
Für alle Spielstärken
info@chessemy.com

Schachkurse für deinen Erfolg

Bei chessemy findest du Schachkurse zu den Themen Eröffnung, Mittelspiel, Endspiel und Schachpsychologie. Alle Kurse werden dir digital zum Download zur Verfügung gestellt. Einfach einen Kurs wählen, bequem mit deinem bevorzugten Zahlungsmittel bezahlen, Video-Lektionen downloaden, mit dem Schachtraining beginnen und bald die nächsten Erfolge feiern.

Entdecke unsere neusten Kurse

Neu
Schnellrepertoire: Fort-Knox-Variante

Mit der Fort-Knox-Variante bekommst du ein schnell und leicht zu erlernendes Französisch-Repertoire für Schwarz gegen 1.e4, mit dem du deine Gegner mühelos aus ihrem Hauptvariantenwissen bringst.

Dieses Schnellrepertoire ist für alle Spieler, die
- solide und ruhige Stellungen bevorzugen,
- keine Zeit oder Lust auf Variantenpauken haben,
- schnell die Hauptvarianten verlassen und "eigenes Schach" spielen wollen.

In unter 90 Minuten lernst du, dir deine Festung a la Fort Knox zu bauen!

9,95 €*
Neu
Schnellrepertoire: Snyder-Variante

Mit der Snyder-Variante bekommst du ein schnell und leicht zu erlernendes Repertoire für Weiß gegen Sizilianisch, mit dem du deine Gegner bereits im zweiten Zug (2.b3!?) aus ihrem Hauptvariantenwissen bringst.

Sollen deine Gegner sich doch dutzende Stunden mit den tiefen Varianten des Najdorf, Drachen oder Sveshnikov beschäftigen - dieses Wissen nützt ihnen gegen den Aufbau mit 2.b3 herzlich wenig.

Stattdessen wirst du dich schnell an die Besonderheiten der Stellungen gewöhnen und deine Gegner mit deinem überlegenen Strukturverständnis überspielen!

Alles was du jetzt noch tun musst, ist 72 Minuten deiner Zeit in dein Schach investieren.

9,95 €*
Neu
Janowski-Variante
In seinem Premierenkurs liefert Alexander Suvorov ein solides Repertoire gegen das Damengambit. Die Janowski-Variante hat auch durch Magnus Carlsen Einzug in die Weltspitze gefunden und ist eine starke Waffe mit der man gegen das Damengambit auf Gewinn spielen kann. Gleichzeitig ist es auch eine sichere Wahl, eine Kombination die es vor allem gegen 1.d4 äußerst selten gibt.
Mit 3...a6 direkt Drohungen aufstellen und dabei gleichzeitig strategische Ideen verfolgen ist die Idee der Janowski-Variante. Dank einfachen Ideen und verständlichen Plänen wird dieser Kurs abgerundet. Dabei verlieren wir uns nicht im Variantendickicht, sondern konzentrieren uns in diesem Kurs auf das was in der Praxis wichtig ist. So steht ein Repertoire gegen das Damengambit nach knapp 4 Stunden. 
Sichere dir noch bis zum 28.2. 25% Rabatt. Der Rabatt wird direkt im Warenkorb hinzugefügt!

29,95 €*
Neu
Drachen-Repertoire

Hinter diesem Kurs verbirgt sich ein universelles Schwarzrepertoire, das du gegen alle Züge außer 1.d4 anwenden kannst! Es basiert auf der Idee, nach 1.e4 den Hyper-Beschleunigten Drachen im Sizilianer zu spielen, und lässt sich durch geschickte Zugfolgen ebenso gut gegen 1.Sf3, 1.c4 und weitere erste Züge anwenden.

Gegen die gemeinhin als kritischste weiße Spielweise angesehene Maroczy-Struktur wartet Jaroslaw mit frischen Ideen auf, die den vermeintlichen leichten Anzugsvorteil in Frage und deine Gegner vor ungewohnte Probleme stellen! 
Auch gegen die meisten anderen weißen Versuche kannst du bequem den in diesem Kurs vorgestellten, immer wiederkehrenden schwarzen Aufbau spielen, wodurch häufig ähnliche Stellungsbilder entstehen. Dies spart Vorbereitungsaufwand und lässt dich bereits nach kurzer Zeit zum echten Experten der sizilianischen Fianchetto-Varianten mutieren!

44,95 €*
Neu
Abtausch im Mittelspiel
Für die meisten Spieler ist das Mittelspiel der mit Abstand wichtigste Spielabschnitt, weil häufig genau dort über Wohl oder Wehe, Sieg oder Niederlage entschieden wird. Ein essentielles Instrument ist dabei häufig der richtige Abtausch. 
Ob der gegnerischen Stellung ein wichtiger Angreifer oder Verteidiger herausoperiert, unsere passive gegen seine aktive Figur getauscht, eine Veränderung der Bauernstruktur vorgenommen oder eine asymmetrische Materialverteilung angestrebt werden sollen. Überall ist ein Grundverständnis erforderlich, welcher Trade eingegangen werden soll und welcher eben nicht! 
Mithilfe brandaktueller Beispiele aus GM-Partien (größtenteils vom FIDE World Cup 2023) präsentiert euch die erfahrene Trainerin und beliebte Streamerin/Content-Kreateurin WGM Josefine Heinemann in diesem Kurs die wichtigsten Abtausch-Konstellationen. Mit ihrer äußerst strukturierten und reflektierten Art gibt dir Josefine klare Konzepte und Handlungsregeln an die Hand, die du fortan in deinen Partien wirst nutzen können, um die richtigen Entscheidungen zu treffen
Und damit nach der Theorie die Praxis nicht zu kurz kommt, rundet sie diesen Kurs gekonnt mit 10 Übungsaufgaben (in der PGN) zum selber Tüfteln ab!

32,95 €*
Neu
Die besten Weiß-Gambits nach 1.e4 e5

Wer die Chance bekommen möchte, so manch eine Partie bereits nach einer halben Stunde erfolgreich beendet zu haben, ist bei diesem Kurs genau richtig! Darin gibt dir der erfahrene Kinder- und Erwachsenentrainer IM Christian Braun die 10 gefährlichsten, aber trotzdem nachhaltigen Gambits nach 1.e4 e5 an die Hand, mit denen du deine Gegner zur Verzweiflung bringst! 

Dabei handelt sich keinesfalls um blanke Trickserei - mehr als den Ausgleich riskierst du in den meisten Fällen nicht. Wenn also auch du dich schwer tust, gegen die symmetrische und dadurch sonst häufig so super-solide Antwort 1...e5 Gewinnchancen zu kreieren, sollte dieser Kurs ein echter Game Changer für dich sein!

39,95 €*
Carlsen-Variante

In diesem Kurs präsentiert Niclas ein ambitioniertes wie giftiges Weißrepertoire gegen die Sizilianische Verteidigung. Bei seiner Spielidee handelt es sich um eine höchst originelle Herangehensweise mit direkten Angriffsideen gegen den schwarzen König mithilfe eines ungewöhnlichen Aufbaus mit Damenflügelfianchetto.

Die Ausgangsstellung des Systems entsteht nach 1.e4 c5 2.Sc3 d6 3.d4!?, wonach es meistens mit cxd4 4.Dxd4 Sc6 5.Dd2! nebst b3, Lb2 sowie 0-0-0 weitergeht, und wurde von Magnus Carlsen 2018 in seiner Partie gegen Radoslaw Wojtaszek zum ersten Mal der erstaunten Schachwelt präsentiert. Seither sieht man immer mehr Top-GMs zu dieser Idee greifen und ihre Gegner vor echte Herausforderungen stellen! 

2...d6 ist die häufigste Wahl der Sizilianisch-Spieler, da dieser Zug nach 3.Sf3 nebst d4 einen sauberen Übergang zu den beliebtesten Sizilianisch-Varianten wie Najdorf, dem Klassischen Sizilianer, der Drachen- und der Scheveninger Variante sichert. Doch von nun an erwartet sie dort eine unangenehme Überraschung...

49,95 €*
Positionell vs. Sizilianisch
Wenn du 1.e4-Spieler bist und keine Lust auf die komplizierten Hauptvarianten des Offenen Sizilianers hast, dann solltest du jetzt unbedingt deine Augen spitzen! In diesem Weißrepertoire bekommst du nämlich eine ambitionierte und auf strategisches Spiel ausgerichtete Waffe gegen 1...c5 aus den Händen eines Top-Großmeisters. Die Spielidee beruht auf die Fortsetzung 3.Lb5 gegen 2...Sc6 sowie 2...d6, was zu Rossolimo bzw. der Moskauer Variante führt und aktuell auch auf höchstem Niveau immer mehr Anhänger findet. 

Auf 2...e6 hingegen wird der Läufer mittels 3.g3 fianchettiert, um erst anschließend mit d4 um das Zentrum zu kämpfen. Dieser Aufbau ist deutlich giftiger als er aussieht... Aber auch alle weiteren, weniger häufig vorkommenden zweiten Züge für Schwarz werden in diesem Komplettrepertoire gegen Sizilianisch natürlich adressiert. Besonders geeignet ist das Repertoire für Spanisch- oder Italienisch-Spieler, welche mit den Stellungsbildern nach 3.Lb5 aus diesen Eröffnungen häufig bereits gut vertraut sein dürften!

44,95 €*
Top 10 Springerendspiele

Springerendspiele sind so ähnlich wie Bauernendspiele - nur anders. Dass die Stellungseinschätzung bei Springer- und Bauernendspielen häufig ähnlich ist, oder Springer besonders an Randbauern verzweifeln, haben viele erfahrene Spieler bereits gehört. Doch zum feinen Umgang mit den Pferdchen in der letzten Partiephase gehört noch Einiges mehr! Schließlich kämpfen die im L ziehenden Figuren in Endspielen nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen Freibauern und Könige. Daraus entstehen einige typischen Konstellationen, welche man unbedingt mal gesehen haben sollte.

Als Grundlage zu den Springerendspielen empfehlen wir die Top 10 Bauernendspiele.
In dem hier vorliegenden Kurs findet ihr sowohl ganz grundlegende Prinzipien der Springerendspiele als auch darauf aufbauende, bereits etwas fortgeschrittenere Konzepte. Obendrauf gibt es noch Übungsaufgaben zum Einstudieren! Selbst der eine oder andere erfahrene Vereinsspieler wird von der Wiederholung des einmal vor langer Zeit Gelernten sicherlich profitieren.

14,95 €*
Top 10 Bauernendspiele

Bauernendspiele bilden das absolute Fundament ALLER Endspiele. Die wichtigsten theoretischen Grundstellungen, welche JEDER Spieler kennen sollte, befinden sich in Bauernendspielen. Egal ob man gerade in ein Bauernendspiel abwickeln möchte und die richtige Stellungseinschätzung braucht, oder sich bereits in einem Bauernendspiel befindend den korrekten Plan/die korrekte Technik benötigt: An Bauernendspielen kommt man einfach nicht vorbei! 


Dass Bauernendspiele trotz des reduzierten Materials mitunter die kompliziertesten Endspiele überhaupt beinhalten können, merkt ihr spätestens nach Durchsicht dieses Kurses. Darin findet ihr sowohl ganz grundlegende Prinzipien als auch darauf aufbauende, bereits etwas fortgeschrittenere Konzepte. Selbst der eine oder andere erfahrene Vereinsspieler wird von der Wiederholung des einmal vor langer Zeit Gelernten sicherlich profitieren.

14,95 €*